Strickdecke mit Zopfmuster (the bulky merino Collection)

image Mein aktuellstes Strickobjekt ist diese Decke mit Zopfmuster. Gestrickt mit Nadel 15 aus 3.000 g the bulky merino (knit & hook) hat sie eine Größe von 115 x 195 cm erreicht. Ich habe mich für ein Muster aus zwei verschiedenen Zöpfen entschieden, unterbrochen durch Streifen im Perlmuster. Inspiriert dazu hat mich eine Kinderstrickjacke von Debbi Bliss, die ich vor 9 Jahren (ist’s wirklich so lang her?) für meinen Sohn gestrickt habe.

Besonders toll gefällt mir der dicke Zopf in der Mitte, er ist 24 cm breit und wirkt sehr plastisch. Auf ihn habe ich das ganze Muster der Decke aufgebaut. Da ich mich  bei der Länge der Decke an das Muster halten musste, hatte ich noch genügend Garn zur Verfügung, um den oberen und unteren Abschluss mit festen Maschen zu umhäkeln. Ich bin froh, daß sich das so ergeben hat. Bewusst hätte ich mich für diese Variante sicher nicht entschieden und die beiden Ränder sehen so doch ordentlicher aus.image Am Ende stand ich dann vor dem Problem, wie sich dieses große Stück am besten anfeuchten und spannen lässt. Da solch dicke Wolle sehr lange braucht bis sie durchfeuchtet ist, kam die Variante „Sprühflasche“ leider nicht in Betracht.  Also: Decke in die Badewanne, gut kalt abgebraust, eine Weile liegengelassen um abzutropfen und dann mittels Babybadewanne auf den Balkon bugsiert. Dort konnte sie dann unter Oma’s Mangeltüchern gemächlich trocknen. image

Definitiv war das nicht das letzte Projekt dieser Art. Im Moment tüftel ich an einer blauschwarzen Decke mit Noppenmuster. Probe gestrickt habe ich schon: die Noppen kommen bei dieser Garnstärke toll zur Geltung, vor allem, wenn sie etwas überdimensioniert gestrickt werden. Heute kam mir die Idee einer quadratischen Decke, von der Mitte aus gestrickt, das kann ich mir auch gut vorstellen. Allerdings muss ich mir dazu noch Gedanken über die benötigten Nadeln machen.

Eine Bitte möchte ich an dieser Stelle noch äußern: Ich bin auf der Suche nach einem Musterbuch, welches hauptsächlich Noppen- und Rautenmuster enthält. (In vielen Büchern sind wenige Mustersätze, dafür viele Projekte zum nachstricken enthalten – das ist nicht das, wonach ich suche.) Einige, wohl umfangreiche Bücher habe ich im Onlineantiquariat entdeckt, aber leider kann man da keinen Blick ins Buch werfen. Vielleicht kann mir jemand Buchtitel nennen, die für mich lohnenswert sein könnten.

Nun werde ich mich in mein Sofaatelier zurück ziehen und die Stricknadeln glühen lassen!

Ganz liebe Grüße!

Anke

Nachtrag am 20.03.2016: die Anleitung zur Strickdecke findest Du hier.

Advertisements

4 Gedanken zu „Strickdecke mit Zopfmuster (the bulky merino Collection)

  1. Deine Strickdecke mit Zopfmuster hat mir wieder in Erinnerung gerufen, dass ich vor 35 Jahren auf einer (fast) einsamen kleinen irischen Insel nördlich von den Aran Islands aus der Not heraus einen wollenen Wandbehang gestrickt habe, mit reiner irischer Wolle, kleine quadratische Vierecke, immer in einer Spitze angefangen und bis zur Diagonale zugenommen und anschließend abgenommen. Sobald mehrere Quadrate fertig waren, wurden sie zu einem Streifen zusammengenäht und vergrößerten den anfänglich sehr kleinen Wandbehang. Das überlassene Haus hatte so kalte Wände, dass ungedingt etwas Wärmendes an die Wand musste. Jedes Quadrat war anfänglich anders, mit Versuch und Irrtum lernte ich viele irische Muster, wobei ich zuvor wenig geübt im Stricken war.
    Nach dreieinhalb Monaten auf der Insel war der Wandbehang so groß, dass ich ihn dann nach der Rückkehr als Kinderdecke nutzen konnte. Heute hat ihn mein Enkelkind als Kinderdecke, trennen konnte ich mich von dem Stück noch nicht.

    Gefällt 1 Person

  2. Danke, das Du diese schöne Geschichte hier unter meinem Beitrag teilst! Sie ruft in mir Bilder von Behagen und Gemütlichkeit hervor (sicher war es nicht immer so) und ich finde die Entstehung Deiner Strickdecke im liebevoll-positiven Sinne fast ein biss`l Klischeehaft. Toll, wenn ein HandWerk so eine besondere Geschichte hat, wenn es eine Möglichkeit gäbe, würde ich Dein Werk gern einmal sehen!

    Liebe Grüße!
    Anke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s